Outlook-Kurse/Schulungen vom Profi

Informationen bündeln und E-Mail-Flut vermeiden

Ein Info-Radio ist tausend Mal effizienter als E-Flut im Projektmanagement

Gerade in der Projektarbeit werden sehr viele E-Mails hin- und hergeschickt, um das Team auf dem Laufenden zu halten. Um diese unübersichtliche Informationsflut einzudämmen, ist ein „Inforadio“ eine tolle Sache.

Sparen Sie Zeit mit dem Info-Radio:

In der Umsetzung sieht das so aus, dass 1x pro Woche (oder eben ein anderer festgelegte Turnus) zu einem festgelegten Zeitpunkt ein Termin stattfindet, an dem alle relevanten Informationen (z. B. zu einem bestimmten Projekt) gesammelt weitergegeben werden. Das kann z. B. ein Telefontermin mit Einwahlnummer sein, ein virtuelles Treffen ähnlich einem Webinar oder in einem für alle frei gegebenen OneNote Notizbuch in Verbindung mit einer Telefonkonferenz. Einer ist dabei immer der Moderator, der die Informationen zentral verwaltet. Selbstverständlich können Teilnehmer auch live dabei sein, andere die vielleicht unterwegs sind, nehmen über das Telefon oder das Internet (PC) teil. Hier sind keine Grenzen gesetzt. Und wenn ihr die News mit einem Mikrofon aufnehmen, könnt ihr diese sogar als Audio-Datei im Nachgang zur Verfügung stellen. Ganz leicht kann eine Audiodatei mit OneNote aufgenommen und weitergeleitet werden (es geht auch eine Videoaufnahme!).

Das Info-Radio kenne ich aus einer Inhouse Schulung bei innogy in Essen. Und bei denen läuft die Kommunikation damit echt gut! Übrigens: Treutlein Seminare aus Würzburg führt auch OneNote Schulungen durch.

Autor: Karina Treutlein von Treutlein Seminare aus Würzburg

Du willst keine Neuigkeiten von uns verpassen?

Dann melde dich gleich für unseren kostenlosen Newsletter an!