Outlook-Kurse/Schulungen vom Profi

In unserem Gratis Download-Bereich findest du eine Übersicht mit den besten Shortcuts zur OneNote App oder OneNote 2016 und einen Beitrag darüber, wie du im Team nachvollziehen kannst, wer welche Änderungen vorgenommen hat.

Wissenswertes zu Microsoft Office 365

Was ist Office 365 eigentlich?

Office 365 ist ein Abonnement, in dem verschiedene Leistungen und Apps enthalten sind. Es gibt verschiedene Abonnements zu verschiedenen Preisen mit unterschiedlichem Leistungsumfang. Es gibt Abos mit oder ohne OneDrive for Business bzw. den installierbaren Versionen von Word & Co. Möchtest du OneDrive for Business nutzen und Word & Co. auf deinem PC installieren, geht das nur mit einem Office-365-Konto, nicht mit einem kostenlosen Microsoft-Account. Allerdings kann jeder (auch mit einem kostenlosen Microsoft-Account) die Online-Versionen (z. B. Word Online) von Office nutzen – allerdings mit abgespeckten Funktionen.

Mit welcher Office-Version arbeite ich?

Viele wissen nicht, mit welcher Office-Version sie arbeiten. Es ist aber auch etwas verwirrend, zugegeben. Ich versuche mal, Licht ins Dunkel zu bringen: Seit 2019 ist es so, dass nur noch die Einmalkauf-Einzellizenz Office 2019 heißt. Nutzt du Office 365, bekommst du Word, Excel oder PowerPoint angezeigt – ohne Jahreszahl. Dahinter verbirgt sich aktuell zwar auch die 2019-Version, allerdings aktualisiert sich diese immer wieder automatisch und wird sich so immer weiter von der Einzellizenz Office 2019 entfernen. So bleibt die Einzelkaufversion Office 2019 auf dem Stand ihrer Erstveröffentlichung im Herbst 2018 und die Programme im Rahmen eines Office-365-Abonnements erhalten laufend Funktionsupdates.

Kann ich Office 365 nur Online nutzen?

Jein. Wenn du das Office-Paket (Word & Co) einmal auf deinem PC installiert und dich legitimiert hast, kannst du die Programme auch offline nutzen. Außer du speicherst deine Daten ausschließlich in der Cloud, dann musst du natürlich immer online gehen. Microsoft wird dich alle 31 Tage auffordern, dich einmal zu legitimieren, um deine Lizenz zu prüfen. Es gibt auch einige web-basierte Apps im Office-365-Paket, welche nur im Browser zu bedienen sind, z. B. Planner, Forms etc. Hierzu brauchst du zwingend eine Internetverbindung.

Muss ich meine Daten in der Cloud speichern?

Nein, du musst nicht, aber unter Umständen macht es Sinn: z. B., wenn du deine Daten mit verschiedenen Rechnern, deinem Smartphone oder Tablet synchronisieren möchtest. Oder wenn du Dokumente mit anderen in Echtzeit gemeinsam bearbeiten willst.

Was sind Pläne?

Auf den Office-Produktseiten wird zwischen Home-, Personal-, Business- und Enterprise-Plänen unterschieden. Hierbei handelt es sich um unterschiedliche Abonnements mit unterschiedlichen Leistungen und Inhalten, also sind Pläne nichts anderes als Abonnement-Varianten.

Wo stehen die Microsoft-Server?

Laut Microsoft werden die Daten eines europäischen Nutzers auch auf einem EU-Server gespeichert, z. B. in Irland. Das dürfte aber nur für die Office-365-Business-Pläne gelten. Zum Speicherort der Daten von Abonnenten der Office-365-Pläne Home und Personal hat sich Microsoft nicht geäußert.

Sind Office 365 für Windows und Office 365 für macOS identisch?

Nein, sind sie nicht. Sie ähneln sich zwar sehr, aber dennoch gibt es Unterschiede beim Installationsumfang.

Informiere dich hier zu Office-Schulungen.

Du willst keine Neuigkeiten von uns verpassen?

Dann melde dich gleich für unseren kostenlosen Newsletter an!