Outlook-Kurse/Schulungen vom Profi

Outlook mit dem Handy per Sprachsteuerung steuern

Siri, die virtuelle Assistentin von i-Phone für unterwegs

Ist dir schon mal aufgefallen, wie viele Autofahrer während des Fahrens das Handy in der Hand haben, um z. B. eine Telefonnummer einzutippen, einen Termin zu notieren oder eine Nachricht zu schreiben? Am schlimmsten sind die, die eine E-Mail schreiben, während sie mit 180 Sachen über die Autobahn brausen.

In meiner Schulung zu Zeitmanagement treffe ich oft Führungskräfte oder Außendienst-Mitarbeiter (Vertrieb), die sehr viel mit dem Auto unterwegs sind. Damit die und alle anderen Blogleser in Zukunft sicherer auf den Straßen unterwegs sind, habe ich diesen Blogeintrag geschrieben. Aber nicht, dass du mich missversteht: Am besten gehört das Handy während des Autofahrens in die Tasche!!!

Und wenn es gar nicht anders geht, kann die Sprachsteuerung deines Handys das Bedienen der Tastatur für dich übernehmen. Dazu benötigt es nur die entsprechenden Sprachbefehle. Übrigens: Sobald du Siri gestartet hast, erscheint links unten im Display ein Fragezeichen. Wenn du darauf klickst, siehst du verschiedene Kategorien. Um Beispielsätze für die jeweilige App aufzurufen, klickst du darauf. Nachfolgend habe ich mal die Befehle zusammengestellt, mit denen du per Sprachsteuerung Outlook steuern kannst bzw. dir deinen Geschäftsalltag erleichtern kannst.

Notizen

  • Notiz: Kopierpapier kaufen.
  • Zeige mir meine Notizen für nächste Woche.
  • Suche meine Notiz „Bewerbungsgespräch“.

Telefon und Kontakte

  • Rufe [Name] an.
  • Rufe meinen Ehemann, Freund, Freundin, Schwester, Frau, Mann, Sohn … an.
  • Wähle Mama mobil.
  • Wähle 040 00011112222.
  • Wahlwiederholung.
  • Spiele die Voicemails ab.
  • Wie ist die Adresse von [Name]?
  • Wo wohnt [Name]?
  • Wo ist das Büro von [Name]?

Nachrichten (SMS)

  • Sag [Name], [Inhalt der Nachricht].
  • Sende eine Nachricht an [Name].
  • Antworte [Name], [Inhalt der Nachricht].
  • Lies die neuen Nachrichten vor.

System

  • Flugmodus an.
  • Schalte WLAN aus.
  • Ist [Funktion] an? Zum Beispiel: Ist WLAN an?

E-Mails

Mit Siris Hilfe kannst du E-Mails bearbeiten, z. B. vorlesen lassen, diktieren und verschicken. Für die Interpunktion genügt es, die Satz- und Sonderzeichen auszusprechen (Punkt, Doppelpunkt, Fragezeichen, Ausrufezeichen, Komma, Beistrich, Semikolon, Strichpunkt, Bindestrich, Gedankenstrich, Unterstrich, Anführungszeichen unten, Klammer auf, Dollarzeichen, Prozentzeichen, Klammeraffe Urheberrechtssymbol).

Maße, Beträge und Datumsformate spricht man wie gewohnt: zwei Euro und 17 Cent oder vier Zentimeter. Selbst Smileys setzt die Sprachassistentin richtig um, wenn man lachendes Gesicht, zwinkerndes Gesicht oder trauriges Gesicht diktiert. Sollte Siri das Diktat unvermittelt abbrechen, lässt es sich mit dem Befehl Notiz ergänzen oder E-Mail-Inhalt ergänzen meistens mit weiterem Text füllen.

  • Schreibe eine Mail an [Name] mit dem Inhalt [Inhalt].
  • Sende eine Mail an [Name] wegen [Betreff] [Inhalt der Mail].
  • Antworte [Name] [Inhalt der Mail].
  • Lies alle neuen Mails vor.
  • Zeige mir neue Mails von [Name].
  • Lies alle Mails von heute/dieser Woche vor.
  • Wie viel Mails habe ich [Zeitraum] von [Name] erhalten.
  • Leite die Mail an [Name] weiter, [Inhalt der Mail].

Termine

  • Wann ist mein nächster Termin?
  • Welche Termine habe ich am [Wochentag oder Datum]?
  • Wann ist der Termin mit [Name]?
  • Wo ist der nächste Termin?
  • Erstelle einen Termin für morgen um [Uhrzeit].
  • Plane eine Besprechung heute um [Uhrzeit] in [Ort].
  • Verschiebe den heutigen Termin von [Uhrzeit] auf [Uhrzeit].
  • Lade [Name] zum Termin morgen um 14 Uhr ein.

Erinnerungen

  • Erinnere mich: [Name] E-Mail beantworten.
  • Erinnere mich am [Tag] um [Uhrzeit]: [Inhalt].
  • Erinnere mich daran [Inhalt], wenn ich in [Ort] ankomme.
  • Erinnere mich daran [Inhalt], wenn ich [Ort] verlasse.

Karten und Navigation

  • Wo bin ich? (Lol, das brauche ich wirklich oft, wenn ich mal wieder auf dem Weg zu einer Outlook-Schulung auf irgendeinem verlassenden Kopfbahnhof stehe und mir ein Taxi bestelle)
  • Starte Navigation von hier nach Hause.
  • Zeige mir den schnellsten/kürzesten/schönsten Weg zu [Adresse].
  • Wann sind wir da?
  • Wo ist die nächste Tankstelle?
  • Suche ein [Restaurant, Sehenswürdigkeit, Geschäft, etc.].
  • Beende die Navigation.

Autor: Karina Treutlein, Zertifizierter Trainer für Outlook und Zeitmanagement

Du willst keine Neuigkeiten von uns verpassen?

Dann melde dich gleich für unseren kostenlosen Newsletter an!