Treutlein Seminare Logo

MS Teams freigegebene Kanäle

Endlich gibt es in MS Teams freigegebene Kanäle, mit denen es nun möglich ist, mit einzelnen internen oder externen Personen zusammenzuarbeiten, ohne sie in das komplette Team aufnehmen zu müssen. In diesem Beitrag erfährst du alles über die Vorteile und Nachteile von freigegebenen Kanälen und welche Einschränkungen es gibt. Da man den Kanaltyp (Standard, Privat, Freigegeben) im Nachgang nicht mehr switchen kann, ist es wichtig, dass du von Anfang an weißt, worauf du dich einlässt.

Wie erstellt man einen eigegebenen Kanal?

  • Um einen freigegebenen Kanal zu erstellen, klickst du neben dem Namen des Teams auf die drei Punkte und dort auf Kanal hinzufügen.
  • Gib nun dem Kanal einen Namen und hinterlege eine Beschreibung.
  • Bei Datenschutz wählst du Freigegeben und bestätigst.
  • Als nächstes kannst du sofort oder auch noch später Personen zuordnen.
  • Freigegebene Kanäle werden mit einem Schlaufen-Symbol gekennzeichnet. Ein MS Teams geteilter Kanal ist nur für die Personen sichtbar, denen der Kanal freigegeben wurde.

Es gibt 3 Kanaltypen in MS Teams – wie kann ich einen freigegebenen Kanal erstellen?

Bisher konnte man nur Standardkanäle oder private Kanäle anlegen. Und bei beiden Kanaltypen musste man die Mitglieder gleich ins ganze Team aufnehmen. Das wollte man in der Regel nicht und so wurden Unmengen an neuen Teams erzeugt, was nun dauerhaft zu großer Unübersichtlichkeit führt!

Vorteile, Nachteile und Einschränkungen – Microsoft Teams geteilte Kanäle

Im Großen und Ganzen funktionieren freigegebene Kanäle ähnlich wie private Kanäle, auch hinsichtlich ihrer Einschränkungen. Bevor du dich für einen freigegebenen Kanal entscheidest, solltest du Einiges über sie wissen.

MS Teams freigegebene Kanäle Mitglieder hinzufügen

Der größte Vorteil von freigegebenen Kanälen ist, dass dieser beliebigen Personen freigegebenen werden kann, unabhängig davon, ob diese im Team sind oder nicht. Die Freigabe intern, also an Kolleginnen und Kollegen ist standardmäßig aktiviert. Wenn du allerdings externe Personen, also Personen außerhalb deines Unternehmens als Mitglieder des freigegebenen Kanals hinzufügen möchtest, wird es schon etwas komplizierter und du brauchst die Zuarbeit deines Administrators. Denn sowohl dein Unternehmen als auch das andere Unternehmen müssen das „gegnerische“ Unternehmen freischalten. In der Praxis kommt das selten vor – aus Datenschutzgründen.

Geteilter Kanal Microsoft Teams an Team freigeben

Bei Bedarf kannst du den Kanal einzelnen Personen oder sogar einem kompletten Team freigegeben, das kann auch ein anderes Team sein. Befinden sich Gäste in diesem Team, sind diese von der Freigabe ausgeschlossen.

Neue MS Teams freigegebene Kanäle über Handy anlegen

Das ist leider nicht möglich. Du kannst freigegebene Kanäle nur mit Teams Desktop oder im Web erstellen. Stand heute geht es nicht über Teams Mobile.

Planner in freigegebenen Kanäle

Leider nein! Weder Planner, noch Forms, Stream, Kanalkalender, Bots oder Connectors sind in freigegebenen Kanälen möglich, genauso wie in privaten Kanälen. Allerdings kannst du direkt in Planer Online einen Aufgabenplan erstellen, einen Link dorthin erzeugen und diesen dann irgendwo im freigegebenen Kanal speichern. Ich zeige dir gerne in einem Microsoft Teams Webinarwie das funktioniert. Entweder in einer Einzelschulung oder als Inhouse-Schulung mit bis zu 9 Personen. Offene Schulungen bieten wir leider nicht an.

Kanalmoderator freigegebener Kanal in MS Teams

Wenn du einen Kanal moderieren lassen möchtest, dann musst du einen Standardkanal anlegen. Ein privater Kanal oder MS Teams freigegebene Kanäle lassen sich nicht moderieren.

Geteilter Kanal Microsoft Teams mit Gruppenräumen in Besprechungen

Auch das ist technisch nicht möglich.

MS Teams geteilter Kanal ändern in Standardkanal

Wie bei Standardkanälen und privaten Kanälen ist auch bei freigegebenen Kanälen der Kanaltyp nachträglich nicht mehr änderbar. Kein Kanaltyp kann geändert werden. Und selbst wenn du zu einem freigegebenen Kanal alle Mitglieder des Teams hinzufügst, bleiben doch die Einschränkungen des ursprünglichen Kanaltyps. Also besser im Vorfeld etwas länger überlegen und abwägen.

Wie viele freigegebene Teams-Kanäle kann ich anlegen?

Du kannst maximal 200 freigegebene Kanäle pro Team erstellen. Hierzu zählen auch die gelöschten Kanäle, allerdings nur 30 Tage ab Löschdatum.

Wie vielen Teams kann ich einen Teams freigegebenen Kanal freigeben?

Du kannst maximal 50 Teams den Kanal freigeben.

Wie viele Mitglieder hat ein freigegebener Kanal?

Ein freigegebener Kanal kann maximal 5 000 Mitglieder haben. Wenn du den Kanal einem ganzen Team freigibst, dann zählt dieses Team als 1 Mitglied. So kannst du im Bedarfsfall Microsoft Teams überlisten.

Microsoft Teams E-Learning

Für Unternehmen bieten wir ein hochwertiges E-Learning zu MS Teams an. In mehreren Lernvideos zu MS Teams mit insgesamt über 4 h Dauer lernen Mitarbeitende alles, um sofort in Microsoft MS Teams einsteigen können. Viele große Unternehmen nutzen das Microsoft Teams E-Learning auch, um das selbst angeeignete Wissen der Mitarbeiter zu vertiefen und Themen zu beantworten, die eben nicht selbsterklärend sind.

Alles klar?

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Beitrag zur Microsoft Teams freigegebene Kanäle deine Entscheidung hinsichtlich des Dateityps erleichtern. Teams ist eine tolle Arbeitsoberfläche, aber wenn man sie falsch nutzt, bringt die zusätzliche Kommunikationsplattform mehr Schaden als Nutzen. Wenn du mehr wissen willst, findest du sowohl hier auf meiner Homepage als auch auf YouTube in meinem Kanal viele Tipps & Tricks.

Microsoft Teams Anleitung

Microsoft Teams Handbuch mit vielen Tipps zu MS Teams

Als Trainerin für Microsoft 365 schule ich viele Unternehmen den Umgang mit Microsoft Teams oder anderen Office Apps. Mein eBook zu Microsoft Teams findest du hier.

Das könnte dich auch interessieren

Neben MS Teams Schulungen und Webinaren erstellen wir auch bedarfsorientierte Lernvideos für Unternehmen, erstellen eBooks aber auch Videos auf YouTube. Wir sind auf allen Kanälen für dich da!

Du willst keine Neuigkeiten von uns verpassen?

Dann melde dich gleich für unseren kostenlosen Newsletter an!